Bergpark Bergneustadt Hackenberg

Im Rahmen des Förderprogramms „Stadtumbau West“ wurden abgängige Geschosswohnungsbauten abgerissen und ein neuer Stadteilpark auf einer Hangfläche von ca. 9.800 qm angelegt. Die Nutzung der terrassierten Parkanlage für alle Generationen steht im Mittelpunkt. Drei Platzflächen gliedern den Park: „Merkzeichen H“ mit Rutsche, eine Sitzstufenanlage mit Hängemattenfeld, sowie ein großer Spielbereich mit Wasserspiel und Kletterobjekt. Der am Rande des Parks gelegene Leienbach wurde aus seiner Verrohrung befreit, renaturiert und durch eine ‘Dschungeltreppe’ erlebbar gemacht.

Stadt: Bergneustadt

Auftraggeber: Stadt Bergneustadt

Leistung: Leistungsphasen 2-8

Größe des Plangebiets: 9.800 m²